Krka

Krka

Nationalpark "Krka" befindet sich im Bereich des Landkreises gelegen und umfasst eine Fläche von 109 Quadratkilometern der schönsten Fluss Krka und den Unterlauf des Flusses Čikola. Der Nationalpark ist ein weites, großteils unverändertes Gebiet von außerordentlichem und mehrfachem Naturwert und beinhaltet eine oder mehrere erhaltene bzw. unbedeutend veränderte Ökosysteme. Es ist vor allem für wissenschaftliche, kulturelle, Bildungs-, Freizeit-, und da gibt es Besucher und touristischen Aktivitäten. Der Fluss Krka ist 72,5 km lang, 22 Flüsse in Kroatien. Es erhebt sich am Fuße des Berges Dinara, 3,5 km nordöstlich von Knin. Mit sieben Wasserfällen und einer Fallhöhe von 224 m, ist Krka ein natürliches Phänomen.
Krka wurde zum Nationalpark am 24. Januar 1985 und ist der siebte Nationalpark in Kroatien. Es ist berühmt für seine vielen Seen und Wasserfällen . Wasserkraftwerk Wasserrinne unterhalb des Wasserfalls Skradinski buk ist die zweitälteste Wasserkraftwerk der Welt und der ersten in Europa. Es wurde am 28. August gebaut 1895, nur drei Tage nach der ersten Wasserkraftwerk an den Niagarafällen weltweit.